die NÖ Umweltverbände


Aktuelles

Re-Use-Shop hat eröffnet!


reuse_orig_022.jpg

Foto: Segnung und Eröffnung des Shops. V.l.n.r.: Bgm. Silvia Krispel, Obmann a.D. Erich Klein, Bgm. Ernst Wendl, GF Jürgen Maschl, LR Ulrike Königsberger-Ludwig, Obmann Bgm. Roman Stachelberger, Mag. Ella Rosenberger, Rudolf Hundstorfer, BH-Stv. Dominik Lappel, Pfarrer Ivica Stankovic


Am 1. März 2019 war es endlich soweit! Nach mehreren Jahren der Planung und des Baus wurde der Re-Use-Shop des Abfallverbands Schwechat feierlich eröffnet. Er wird von der Volkshilfe Wien betrieben.

Zahlreiche Gäste wohnten der Eröffnung bei. So konnten viele Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der AWS-Gemeinden, die Altobmänner Richard Gebert und Erich Klein, Vertreter von Partnerfirmen und viele Besucherinnen und Besucher begrüßt werden.

In ihren Ansprachen gingen die Festredner auf die Wichtigkeit des Projektes für die Umwelt und den Arbeitsmarkt ein:

AWS-Obmann Bgm. Roman Stachelberger betonte in seiner Rede die Vorreiterrolle des AWS. Denn bisher gab es zwar in vielen Bundesländern bereits Re-Use-Shops, jedoch keinen in Niederösterreich. Stachelberger: "Diesen weißen Fleck auf der "Re-Use-Landkarte" hat der AWS jetzt beseitigt."

Rudolf Hundstorfer, Vorsitzender Volkshilfe Wien: "In unserem sozialökonomischen Betrieb verhelfen wir langzeitarbeitslosen Menschen zu neuen Perspektiven im Leben. Durch Beschäftigung und anschließende Vermittlung bekommen sie eine wichtige Chance auf Integration in den ersten Arbeitsmarkt. Projekte wie das des Re-Use-Shops in Schwadorf sind daher von arbeitsmarktpolitischer Bedeutung!"

Die Vertreter des AMS, Mag. Sven Hergovich für Niederösterreich und Winfried Göschl für Wien lobten das Projekt, als wichtig im Kampf gegen die Langzeitarbeitslosigkeit. Göschl: "Es ist uns ein großes Anliegen, dass die Mitarbeiter in Betriebe, wie z.B. den Flughafen übernommen werden."

Für Matthias Neitsch, Geschäftsführer von RepaNet ist mit dem Re-Use-Projekt des Abfallverbands Weihnachten mit Ostern zusammengefallen. Neben dem sozialen und ökologischen Nutzen kommt noch der arbeitsmarktpolitische dazu.

Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (Soziale Verwaltung): "Ich freue mich sehr über die Eröffnung des ersten Re-Use-Shops in Niederösterreich." Sie gratulierte dem AWS zu seiner Hartnäckigkeit, an einem Projekt so lange dran zu bleiben, bis es umgesetzt ist. Königsberger-Ludwig: "Das Projekt ist keine Sternschnuppe, sondern ein leuchtender Stern."

Vizepräsident, Obmann Bgm. Franz Gartner überbrachte Glückwünsche der NÖ Umweltverbände.

Pfarrer Ivica Stankovic segnete den Volkshilfe Shop.

Die Feierlichkeiten wurden von Birgit Denk moderiert und musikalisch (gemeinsam mit Ludwig Ebner und Alexander Horstmann) hervorragend begleitet.

reuse_orig_013.jpg
v.l.n.r.: Alexander Horstmann, GF Jürgen Maschl, Birgit Denk, LR Ulrike Königsberger-Ludwig, Obmann Bgm. Roman Stachelberger und Ludwig Ebner.

reuse_orig_088.jpg
Bei der Pressekonferenz. v.l.n.r.: Rudolf Hundstorfer (Präsident der Volkshilfe), GF Jürgen Maschl und Obmann Bgm. Roman Stachelberger (Abfallverband Schwechat)

reuse_orig_070.jpg
Am Eröffnungstag wurde bereits fleißig im Volkshilfe Shop eingekauft.

reuse_orig_009.jpg
LR Ulrike Königsberger-Ludwig und AWS Obmann Bgm. Roman Stachelberger vor dem Re-Use-Shop der Volkshilfe Wien.


Wie das AWS-Re-Use-Projekt funktioniert, können Sie sich hier in einem Video ansehen.


Fotos AWS/Rudolf Schmied

Hier einen Beitrag von N1 TV zur Eröffnung ansehen.



Termine & Infos

Montag 20.05.2019

Fischamend
Altpapier, Haushalte 1
Haslau-Maria Ellend
Bio
Restmüll, WHA
Schwadorf
Bio
Restmüll, WHA
Schwechat
Bio, schwechat
Bio, schwechat
Bio, schwechat
Bio, schwechat
Bio, schwechat
Bio, schwechat

alle Termine

Gerasdorf bei Wien

Thomson Röhrenbildfernseher 78cm

wegen Neuanschaffung abzugeben, 78cm Bildschirmdiagonale, 3...
Details